Herzlichen Willkommen zu meinem neu gestaltenten Blog!!! Ich hoffe es gefällt euch und ihr lest auch weiterhin fleißig!!!

Navigation

MyBlog
Über...
Gästebuch
Kontakt
meine MySpace Page
Mein Tagebuch bei AuPairUSA.de
OSC
Photoslideshow
Videos
link
More links coming soon!!!
host ; made by
Ein Wochenende bei Dape

Hallöchen!
Ich hoffe, dass ihr alle ein tolles Wochenende hattet!!!
Hier kommt der Bericht von meinem Wochenende, dass ich ja bei Dape, meiner Freundin, die ich schon seit der 1. Klasse kenne, in Larchmont, NY verbracht habe.
Am Freitag abend hat Larissa mich netter weise zum Bahnhof gebracht und um 7:02 Uhr hat sich mein Zug auf in Richtung NYC gemacht. Auf der Hälfte der Strecke oder so, habe ich Hanna getroffen, sie ist ein Au Pair, dass ich am Anfang meines Jahres getroffen habe und dann aber "aus den Augen verloren habe". Sie war mit einer Freundin auf den Weg in die City. Naja nachdem ich in der Penn Station angekommen bin, bin ich auch schnellstes zum Grand Central Terminal gefahren (mit der U-Bahn) um meinen Zug nach Larchmont um 9:40 Uhr noch zu erreichen. Das hat auch alles super geklappt und um 10:15 Uhr kam mein Zug auch pünktlich in Larchmont an, wo Dape schon am Bahnhof auf mich wartete.
Dape hat mir dann erstmal eine kleine Stadtrundfahrt gegeben und da wurde mir schon klar, dass Larchmont etwas anders ist als Long Valley. Es gab so viele Restaurants und Geschäfte und Bars...Bei Dape zu Hause angekommen habe ich dann ihre Gasteltern getroffen. Es war auch das einzige Mal, dass ich Dapes Gastmutter gesehen habe, denn sie ist am Samstag morgen früh mit ihrer ältesten Tochter zur College Reunion nach Upstate New York gefahren.
Dape und ich sind dann auch hoch in Dapes Zimmer gegangen und sind schlafen gegangen. Am nächsten Morgen hat Mary Ellen (6), das jüngere Mädel, auf das Dape aufpasst, auf uns gewartet und war ganz aufgeregt mich kennenzulernen. Ich habe dann auch Frankie (10) kennengelernt und dann sind Dape und ich nach dem Frühstück los gelaufen.
Dape hat mir nochmal alles in Larchmont gezeigt (zu Fuß!) und wir sind dann auch direkt ans Wasser gegangen. Später haben wir uns mit zwei anderen Au Pairs getroffen, Randy und Simone. Simone war auch mit mir in der Au Pair Schule. Wir waren dann in einem Park direkt am Wasser bis Simone zurück musste um auf die Kinder aufzupassen. Dape und ich sind dann auch wieder zu Dape gegangen und haben dort relaxt, bis Simone angerufen hat, dass sie fertig ist mit arbeiten und wir los zum Diner konnten. Wir sind dann nach Mamaroneck ins Diner gefahren und danach nach New Rochelle und haben uns dort Spider Man 3 im Kino angeguckt. Der Film war auch erst Mitternacht zu Ende und als Dape und ich wieder zu Hause waren, sind wir auch müde ins Bett gefallen!
Am Sonntag morgen mussten Dape und ich auch schon wieder früh aufstehen, weil Dape zu ihrem Au Pair Meeting musste, dass um 10 Uhr anfing. Nach dem Au Pair Meeting ging's dann für Dape und mich ab nach New York City!
Der Weg dahin stellte sich aber schwieriger da als gedacht. Als wir in den Bahnhof in New Rochelle einfuhren, wie saßen ja schon seit Larchmont im Zug, standen auf einmal Massen von Menschen auf dem Bahnsteig, die in unseren Zug einsteigen wollten. Der Zug wurde dann halt auch unglaublich voll und wir erfuhren auch schnell warum.
In dem Expresszug von New Haven, CT zur Grand Central Station gab es wohl einen Streit, der dann ausartete und wo ein Messer gezückt wurde und ein Mann dann wohl in den Arm gestochen wurde. Dieser Expresszug wurde dann wohl geräumt und alle Passagiere in unseren Zug umgeleitet. Naja, da dauerte die Fahrt dann statt 35 Minuten schnell mal eine Stunde!
Als Dape und ich dann noch der ganzen Aufregung in NYC angekommen sind, ging es zuerst in die Penn Station um meine Tasche dort abzugeben. Danach sind wir mit der U-Bahn runter nach Greenwich Village gefahren und sind dort wieder einmal zur Magnolia Bakery gegangen. Dape war dort noch nie und ich musste ihr das ja wohl mal zeigen...
Danach sind wir wieder zur 34. Straße gefahren und sind etwas shoppen gegangen. Dape wollte ein paar Tops und Shorts bei H&M kaufen, weil sie im Juli ihre Westküsten Tour macht. Danach ging's dann zu Steve & Barry's, weil es dort jetzt die Clothing Line von Sarah Jessica Parker gibt. Kein Teil der Linie kostet über 20 $ und ich habe mir da auch gleich mal ein Top gekauft...
Naja, danach bin ich dann auch wieder zurück nach New Jersey gefahren.
Dape kommt mich nun vorraussichtlich am Wochenende 30.06/01.07. besuchen, denn dann ist hier auch miene Farewell Party.

Naja, ich wünsche euch allen jedenfalls eine tolle Woche :D
Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Long Valley, sendet euch
Daniela...

11.6.07 20:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de